Letztmalig aktualisiert am: Dienstag, 23. August  2016

 

FC Wangen 05 e.V.Das Ziel unserer Jugendarbeit ist es, allen Kindern und Jugendlichen in Wangen und Umgebung zu ermöglichen, dauerhaft Fußball spielen zu können. Im Mittelpunkt der Jugendarbeit stehen immer die Kinder und Jugendlichen und deren sportliche und soziale Entwicklung. Dies unter fachlicher Leitung durch unsere hochqualifizierten Trainer. 

D-Junioren erreichen beachtlichen 4. Platz beim internationalen Turnier in Ruggell (Liechtenstein)
Sonntag, 14.08.2016

2016_D1_Ruggell
Zum Start in die Saison 2016/17 traten unsere FC D-Junioren beim internationalen Turnier in Ruggell, Liechtenstein an. Mit 3 Spielern aus dem Jahrgang 2004 und 8 2005er traten wir die Reise am frühen Sonntagmorgen an. Gespielt wurde in 2 x 7er Gruppen. Unsere Gruppengegner waren: FC Goldach, FC Mels, LFV U12, USV, FC Heiden, FCO Südostschweiz FE13. Nach erst 2 Trainingseinheiten und einer komplett zusammengewürfelten Mannschaft, waren die Erwartungen nicht so hoch. Doch was die Jungs am Vormittag ablieferten, war mehr wie super. Das erste Spiel lief noch ein wenig holprig, doch erste Ansätze waren zu erkennen. In den Spiele 2 bis 5, zeigten die Jungs tollen Fußball, kombinierten schon gut zusammen und blieben ohne Gegentreffer. Die Chancenverwertung war das einzige Manko. Im letzten Gruppenspiel mussten wir gegen die Auswahl der Südostschweiz die erste Niederlage hinnehmen. Nach der Vorrunde belegten wir somit Punkt- und Torgleich mit dem FC Goldach Platz 2. Somit musste ein Neunmeter-Schießen die Entscheidung bringen. Nach jeweils 3 Schützen stand es 2:2 und es ging weiter im KO-Modus. Erschwerend für unsere Jungs war zusätzlich noch, dass wir immer nachziehen mussten. Unser guter Torspieler Moritz entschärfte den 8. Neunmeter des FC Goldach und Nico traf zum umjubelten Sieg und dem damit verbundenen Einzug ins Halbfinale. Wer hätte das vorher gedacht!!

Im Halbfinale ging es nun gegen die Auswahl Rheintal-Bodensee. Leider mussten wir den vielen Spielen am Vormittag Tribut zollen, denn läuferisch ging bei unseren Jungs nicht mehr viel und dadurch entwickelten sich zu viele Fehler in unserem Spiel. Somit ging das Spiel mit 0:1 verloren. Auch im Spiel um Platz 3 gegen die U13 von Liechtenstein, lief nicht mehr viel zusammen und das das Spiel wurde mit 0:2 verloren.

Fazit eines tollen Turniers: Unsere D-Junioren waren die beste nicht Auswahl-Mannschaft in diesem Turnier und das nach erst 2 Trainingseinheiten und mit vielen jungen und neuen Spielern, die so auch noch nie zusammen gespielt haben.

Jungs, das habt ihr super gemacht, da könnt ihr wirklich stolz darauf sein!!

 

Die Spiele im Einzelnen:

FC Wangen – FC Goldach 0:0

FC Wangen – FC Mels 2:0 Torschützen: Yanick, Philipp

FC Wangen – LFV U12 0:0

FC Wangen – USV 0:0

FC Wangen – FC Heiden 1:0 Torschütze: Yanick

FC Wangen – FCO Südostschweiz FE 13 0:2

Halbfinale:

FC Wangen – Team Rheintal-Bodensee 0:1

Spiel um Platz 3:

FC Wangen – LFV U13 0:2

 

Für den FC Wangen spielten:

Im Tor Simon Madlener. Tim Huß, Elias Wilhalm, Philipp Huckenbeck, Yanick Minge, Tom Macek, Joshua Sonntag, Atakan Sari, Tim Löhmann, Alieu Drammeh und Nico Giesen.

 

Der FC Wangen trauert um Jupp Hartmann

Jupp

Wangen bee/sz Er hat über Jahrzehnte die Jugendarbeit beim FCWangen geprägt und war ein Urgestein des Fußballclubs. Nun ist Jupp Hartmann im Alter von 82 Jahren nach längerer Krankheit gestorben.

Jupp Hartmann trat bereits 1954 dem FC Wangen bei. „Als Jugendleiter war er in den Jahren 1987 bis 1991, 1997 bis 2003 und von 2004 bis 2011 maßgeblich am Erfolg und am Wachstum unserer Jugendabteilung beteiligt“, sagt Hartmanns langjähriger Weggefährte Erich Gantner, heute Geschäftsführer der FC-Jugendabteilung. Und: „In früherer Zeit war Jupp auch als Betreuer bei unseren Jugendmannschaften stets ein Vorbild für die jungen Fußballspieler. Er hat sich in allen Belangen selbstlos um die Jugend gekümmert. Seine unermüdliche Unterstützung und sein kreatives Organisationstalent haben ihn nicht nur beim FC Wangen große Achtung und Freundschaft zuteilwerden lassen.“

In Anerkennung seiner Leistungen bekam Jupp Hartmann vom Württembergischen Fußballverband die Jugendleiter-Ehrennadeln in Bronze (1993) und Silber (2003) verliehen. Der Verbands-Ehrenbrief ist ihm 1993 überreicht worden. Bei der Wangener Sportlerehrung 2009 ist Hartmann zusammen mit Erich Gantner als „verdienter Vereinsmitarbeiter“ ausgezeichnet worden. Beim FC ist Jupp Hartmann Ehrenmitglied gewesen. „Wir sind alle sehr, sehr traurig und erschüttert“, reagierte FC-Präsidiumsmitglied Frauke von Klebelsberg auf die Nachricht vom Tod Hartmanns tief betrübt.

Vorankündigungen

Der FC Wangen veranstaltet auch dieses Jahr wieder
  ein Sommer-Fußballcamp, von Montag 22. August bis Freitag 26. August 2016
Hier geht's zur Anmeldung-->

Benefizspiel: FC Wangen vs. Gladbacher Weisweiler Elf | Sa., 10. September 2016