C-Jugendspieler verhelfen U16 zum Derbysieg

Eingetragen bei: B2-Junioren, Spielbericht | 0

3. Spieltag B-Junioren Kreisstaffel

FC Wangen – SV Deuchelried 4:2 (2:1)
Tore: 1:0 Samuel Korosa(9′) ; 2:0/3:2 Yanick Minge(10’/60′) 4:2 Ivan Lingor(64′)

Derbytime! So lautete die Überschrift zum Duell Wangen-Deuchelried am vergangenen Sonntag Vormittag. Bei optimalen Fußballwetter empfing Wangens U16 die motivierten Blau-Weisen zum Duell sowohl um 3 Punkte als auch um die Ehre.
Aufgrund des akuten Personalmangels standen an diesem Tag 4 C-Jugendspieler mit im Kader beim FC, welche eine entscheidende Rolle am Sieg spielen sollten.

Das Spiel begann mit viel Tempo. Es ging hin und her und die ersten Torabschlüsse ließen nicht lange auf sich warten. Die beste Möglichkeit hatte der SVD nach rund 5 Minuten, doch hier zeigte Ali Aydin im Tor seine Klasse und hielt die 0 fest. Nach knapp 10 Minuten die Führung für den FC. Einen langen Ball jonglierte Kopfballexperte Yanick Minge mit seinem Kopf Richtung Deuchelrieder Tor, sein Abpraller konnte Samuel Korosa dann ohne Probleme einschieben. Und nur eine Minute später stand wieder Yanick Minge im Mittelpunkt, der perfekt in die Spitze startete und seinen Stürmerinstinkt zeigte. Ein perfekt getimeter Lupfer über den Gästekeeper sorgte für die 2:0 Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kam Deuchelried mehr und mehr ins Spiel und hätten auch das ein oder andere Tor erzielen können, wäre da nicht Ali Aydin, der mehrfach sehr gut hielt. Doch kurz vor der Pause war auch er machtlos als Deuchelried einen Angriff sauber zu Ende spielte und auf 2:1 verkürzte.
In Durchgang 2 kamen zunächst die Gäste besser aus der Kabine und kamen relativ schnell zum 2:2 Ausgleich, nachdem am Fünfereck in Wangens 16er etwas Flipper gespielt wurde, der Ball wohl auch nicht im Aus war und niemand so recht klären konnte. Anschließend verflachte das Spiel nach und nach. Mit 2 frischen Spielern von der Bank wurde das Wangener Spiel wieder besser. 3 C-Jugendspieler spielten den Deuchelriedern vorne Knoten in die Beine. Nach einem Lattenkopfball von Yanick Minge war allen klar dass der FC nun ganz nah drann war an der Führung. Und so kam es dann auch. Über Elias Willhalm und Samuel Korosa gelangte der Ball in den Rückraum zum freistehenden Yanick Minge, der den Ball gekonnt gegen die Laufrichtung des SVD-Keepers ins Eck schob zur erneuten Führung. Und nur 4 Minuten später dann die Vorentscheidung. Einen Handelfmeter verwandelte Ivan Lingor sicher und stellte auf 4:2. Gegen Ende ergaben sich noch einige Konterchancen, die aber ungenutz blieben seitens der FC’ler. Die beste Chance hatte erneut Ivan Lingor, der eine herrliche Kombination nach Hackentrick von Elias Willhalm und tollen Querpass von Yanick Minge nicht verwerten konnte im 1gg1.
So blieb es beim verdienten 4:2 Sieg für den FC.
Fazit: Unter enormer Mithilfe der C-Jugendspieler erkämpfte man sich den Sieg. Zwar war man nicht immer die bessere Mannschaft, dennoch war der Sieg am Ende nicht unverident, gerade wenn man betrachtet, dass die Mannschaft zu über einem Drittel aus dem ganz jungen Jahrgang bestand.

Für den FC spielten: Aydin(Tor) – Mörsch, Costa, Schindler, Müller – Drammeh, Merk, Korosa, Kuzhnini, Durak, Willhalm, Lingor – Minge

Trainer: Gjon Marki , Kai-Uwe Faber , Samuel Schlegel