D1-Junioren unterliegen dem SSV Reutlingen

Eingetragen bei: D - Junioren, D1-Junioren, Spielbericht | 0

D-Junioren Talentrunde 12.05.2018 7. Spieltag

SSV Reutlingen – FC Wangen 6:2 (3:1)
Torschützen: 1:0 (4. Min.), 2:0 (11. Min.), 2:1 Tobias Rasch (31. Min.), 3:1 (35. Min.), 4:1 (45. Min.), 5:1 (66. Min.), 5:2 Tim Löhmann (67. Min.), 6:2 (70. Min.).

D1 Junioren vor der Abfahrt nach Reutlingen

Am 7. Spieltag ging die Reise für unsere D1-Junioren nach Reutlingen. Nach knapp 3-stündiger Busfahrt ging es für uns auf ungewohnten Terrain „Naturrasen“ los.

Der SSV Reutlingen legte los wie die Feuerwehr. Kaum waren wir in Ballbesitz wurden wir attackiert und so dauerte es nur 4 Minuten bis der Ball zum 1:0 für den SSV im Netz zappelte. In der 11. Spielminute erhöhte wieder der Stürmer mit der Nr. 11 nach einem Alleingang auf 2:0.
Zu diesem Zeitpunkt musste uns Angst und Bange werden, da der SSV noch zahlreiche sehr gute Möglichkeiten ungenutzt ließ. Nach gut 15 Spielminuten kamen wir besser ins Spiel und legte die Angst mehr und mehr ab. So kamen wir nun ab und an vor das Tor der Reutlinger bzw. hielten diese mehr von unserem Tor fern.

In der 31. Minute dann der Anschlusstreffer für unseren FC. Nach einem langen Ball unseres Torspielers Ali konnte Tobias alleine auf das Tor zulaufen und den Ball in die Maschen setzen. Unsere Jungs versuchten weiter den Druck hoch zu halten, doch kurz vor der Pause wurde ein unnötiger Ballverlust am eigenen Sechszehner vom SSV zum 3:1 bitter bestraft.
Als wenn der Gegentreffer nicht schon reichte, musste auch noch unser Kapitän Noah verletzt vom Feld.

Auch mit Beginn der 2. Halbzeit blieben wir am Ball und machten es den Reutlinger so schwer als möglich, doch mussten wir in der 45. und 66. Minute die Gegentreffer 4 und 5 hinnehmen. Kurz darauf konnte Tim, nach toller Balleroberung, zum 5:2 verkürzen. Kurz vor Ende der Partie, konnte Reutlingen wieder einen Fehler zum 6:2 Endstand ausnutzen.

Fazit: Die Jungs hielten zum Teil sehr gut mit und haben ordentlich dagegen gehalten. Jetzt müssen wir noch die Fehler am eigenen Tor abstellen und von Anfang an die Scheu ablegen, dann sieht das noch besser aus!!

Weiter geht es am kommenden Samstag mit dem Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim. Spielbeginn auf dem Kunstrasen Ebnet ist um 11.00 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützer!!

Für den FC Wangen spielten: Ali Aydin, Christian Eberle, Noah Gambach, Philipp Huckenbeck, Mattis Kellenberger, Efe Keskin, Louis Lange, Robin Leyh, Tom Macek, Jannik Mayr, Tobias Rasch, Yigit Kocabay, Tim Löhmann, Atakan Sari und Paul Schwarz.