D4 siegt bei der SpVgg Lindau

D4 holt 3er in Lindau

SpVgg Lindau II – FC Wangen IV  1:3 (1:1)
Tore: 1:0 (4.) SpVgg, 1:1 (19.) Noah, 1:2 (40.) Julian, 1:3 (53.) Marco

Nein, es waren nicht nicht die C-Junioren von Lindau, die uns da gegenüber standen. Es ging schon mit rechten Dingen zu, auch wenn die Jungs vom Gastgeber fast durchweg einen Kopf größer waren als unsere Kicker.

Mit ihrem ersten und letzten richtigen Angriff gelang der SpVgg auch gleich der Führungstreffer. Unsere Abwehr war noch im Zuschauer-Modus, und schon stand es 1:0 für Lindau. Aber das war es dann schon. Unbeeindruckt vom Rückstand zogen unsere Jungs ihr Spiel auf. So dauerte es nicht lang, bis die ersten klaren Chancen kamen. Zunächst wollte es aber nicht klappen – es scheiterte am letzten Pass oder an der Ballmitnahme im entscheidenden Moment. Nach knapp 20 Minuten fiel dann doch das längst überfällige Tor für die Gäste aus Wangen: Ein Schuss von John, der Abpraller landete bei Noah, der blitzschnell und eiskalt die Kugel im Netz unterbrachte. Tolle Bälle von Alper aus dem Mittelfeld, über außen von Lucien, Marco und Julian… das sah schon toll aus! Bis zur Pause waren noch mehrere Möglichkeiten da, in Führung zu gehen, aber zwei Eins-Gegen-Eins Situationen mit dem Keeper der SpVgg wurden nicht clever genug gelöst. Sorgen zur Pause machte nur die mangelnde Chancenverwertung, am diszipliniertem Spiel unseres Teams gab es sonst nichts auszusetzen.

Teil 2 dieseer Begegnung, und es wurde immer hitziger. Prima Bälle in die Spitze wurden vom nun absolut überfordertetn Referee ausnahmslos wegen “Abseits” abgepfiffen. Für die Jungs konnte es einem leid tun, wie sie das Abseits ausspielten und dennoch jedes Mal bestraft wurden. Eltern und Trainer haderten sehr mit dieser Situation, aber die Jungs blieben cool. Und so entschieden wir uns, auf Solo umzustellen, was recht schnell zum Erfolg führte: Julian marschierte durch und erzielte die vielumjubelte Führung. Das Spiel gehörte den Wangenern, auch wenn Lindau hier und da mal kam, aber spätestens am 16er war die Schranke unten; die Abwehr um Alieu hatte die Sache 100%ig im Griff und unser Keeper Niklas hatte heute umsonst eingestempelt. In die anderen Richtung dagegen war Attacke angesagt. Wenn der Goali der Lindauer nicht immer wieder unsere Schüsse irgendwie rausgeholt hätte, es hätte im Minutentakt eingeschlagen. So mußte wieder ein Solo her, dieses Mal von Marco, wieder herrlich bedient von Alieu, das den nun endlich und befreienden Ausbau des Ergebnisses auf 3:1 aus Sicht der Wangener bedeutete. So blieb es am Ende auch beim 1:3; unterm Strich ein hochverdienter Sieg unserer Jungs, die ihren Sieg ordentlich feierten.

Da dürfen sie auch stolz drauf sein: gegen deutlich größere Gegner haben die das heute auch nicht körperlich lösen können, sie haben es hervorragend spielerisch gelöst! Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Sieg im zweiten Spiel 🙂

Für die D4 waren im Einsatz:
Niklas; Alieu, Jonathan, Julian, Noah, Lucien, Nevio, Timo, Marco, Luca, Mark, David, Alper, John

Bericht: Kai-Uwe Faber