E1 belegt 3.Platz in Kressbronn

E1 mit gutem 3. Platz beim Sepp Zöllner Cup in Kressbronn

Nach dem Turniersieg in Heimenkirch wollte man an die gute Leistung anknöpfen, was uns aber an diesem Tag nicht ganz gelang. Mit einem knappen Kader von 6 Leuten (dezimiert durch Krankheit und private absagen) erreichte man trotzdem einen guten 3. Platz.

Unsere Gegner in der Vorrunde hießen SG Argental / FV Bad Wurzach / SV Kressbronn./ SGM Schlachters- Hergensweiler.

Nach einem 3:1 Sieg zum Auftakt gegen SG Argental, gewann man auch das 2. Gruppenspiel gegen die SGM Schlachters-Hergensweiler mit 4:0. Im 3. Spiel gegen Bad Wurzach sah alles nach einem unentschieden aus, doch 10 Sekunden vor
Schluß verlor man durch ein unglückliches Eigentor mit 0:1.
Somit musste im letzten Gruppenspiel gegen Kreßbronn mindestens ein Unentschieden erreicht werden um ins Halbfinale einzuziehen.
Das Spiel endete nach zweimaligem Rückstand 2:2 und man stand im Halbfinale.

Jetzt ging es gegen den SV Oberzell, der in Gruppe B erster wurde. Die Jungs holten nochmal alles aus sich raus und lange sah es nach 7 m Schiessen aus, wobei beide Mannschaften beste Chancen liegen ließen. Wie es dann manchmal im Fußball so läuft, nutzte Oberzell 5 Sekunden vor Schluß eine Unaufmerksamkeit unserer Jungs zum glücklichen Sieg. Somit verpasste man das Finale und spielte um Platz 3. Unser Gegner hieß hier VFB Friedrichshafen. Die Jungs spielten wie aus einem Guß und ließen Friedrichshafen keine Chance. Endstand war dann ein verdientes 5:0.

Somit war der 3. Platz gesichert und der Frust vom verpassten Finaleinzug nicht ganz so groß.

Es spielten Pius Brunner, Marcelo Curci, Tim und Nils Breitenstein, Danijel Dushi und Timo Schneider.
Trainer: Armin Schneider