E3-Junioren werden Turniersieger in Lindenberg

Eingetragen bei: E - Junioren, E3-Junioren | 0
E3-Junioren werden Turniersieger in Lindenberg
 
Samstag, 13. Februar 2016
 
 Die E3-Junioren spielten beim Axel-Baumann-Cup in der Dreifachturnhalle in Lindenberg in der Gruppe B gegen die SGM Schlachters/Hergensweiler, den TSV Heimenkirch und die TSG Bad Wurzach. In der Gruppe A traf der heimische FC Lindenberg auf folgende Mannschaften: SGM Weiler/Ellhofen, TSV Röthenbach, TSV Wohmbrechts und SV Arnach.
 
 Gleich im ersten Spiel überzeugten die Wangener sowohl läuferisch als auch technisch. In regelmäßigen Abständen erzielte der FC eine beruhigende 3:0-Führung. Torschützen waren dabei Mark, Joshua und Noah. Nachdem die TSG aus Bad Wurzach den Anschlusstreffer erzielt hatte, erhöhte Tim wieder auf den alten Abstand. Somit gewann der FC das erste Spiel mit 4:1. Im zweiten Spiel gegen den TSV Heimenkirch spielte der FC da weiter, wo er aufgehört hatte. Der FC erspielte sich einen 3:0 Vorsprung; alle Tore wurden von Mark geschossen, der somit einen lupenreinen Hattrick erzielte. Heimenkirch kam in der Schlussminute lediglich noch auf 1:3 heran. Im letzten Gruppenspiel gegen die Spielgemeinschaft aus Weiler und Ellhofen genügte dem FC schon ein Unentschieden, um sich als Gruppenerster für das Finale zu qualifizieren. Nichtsdestotrotz gaben die Wangener auch im letzten Spiel Vollgas, so dass ein souveräner 4:1-Sieg herausgespielt wurde. Joshua erzielte bei diesem Spiel ebenfalls drei Tore, nachdem Tim bereits das 1:0 erzielt hatte. Die SGM erreichte nur noch den Ehrentreffer.
 
 Somit war das Endspiel erreicht. Gegner war der SV Arnach, der in der Gruppe A recht überlegen Erster wurde. Auch im Endspiel wurde zumeist nur in der Arnacher Hälfte gespielt; leider wollte bis kurz vor Schluss kein Treffer gelingen. Pfosten, Latte und der gegnerische Torspieler verhinderten das verdiente 1:0. Und..... einen Konter der Arnacher parierte Tylor sensationell, so dass es vorerst beim 0:0-Unentschieden blieb. Schließlich tankte sich Tim wiederholt auf der linken Seite durch und passte zum in der Mitte frei stehenden Moritz, welcher den Siegtreffer zum erlösenden 1:0 erzielte.
 
 Jungs, das habt ihr super gemacht. Wir Trainer sind stolz auf euch. Klasse war auch die elterliche Unterstützung, die unsere Mannschaft beim Turnier in Lindenberg erfahren durfte. 
2016_Lindenberg_E3
Für den FC Wangen spielten: Tylor Maier, Moritz Klugger, Tim Löhmann, Gabriel Kola, Mario Andrä, Mark Vasic, Joshua Sonntag, Sebastian Rieg, Noah Pilous und Alper Yerlikaya.
 
 Die Torschützen des Turniers waren: Mark (4), Joshua (4), Tim (2), Noah (1) und Moritz (1).
 
 Das letzte Turnier der E3 findet am 20.02., vermutlich nachmittags, in Bergatreute statt. (Aydin Yerlikaya)