Ein Gegentor reicht zur Niederlage der D3

Ein Gegentor reicht zur Niederlage

FC Wangen III – SGM Amtzell/Haslach II  0:1 (0:0)
Tor: 0:1 (48.)  SGM

Wieder nur ein Tor kassiert, aber wieder keins geschossen, so geht auch dieses Spiel verloren.

Gerade in der ersten Hälfte zeigten unsere Jungs eine recht ansprechende Leistung gegen einen ebenbürtigen Gast. Hüben wie drüben ließen die starken Abwehrreihen nur selten Chancen zu. Dennoch kamen Ermal, Dominik und Felix zu Möglichkeiten, leider ohne das nötige Glück. Auch die SGM konnte die eine oder andere Chance verzeichnen, aber ebenfalls ohne Erfolg, so ging eine ordentliche und unterhaltsame erste Hälfte zu Ende.

Durch viele Wechsel in Hälfte Zwei ging bei uns der Spielfluss etwas verloren und die Gäste erspielten sich Oberwasser. Dennoch, unsere Abwehrreihen um Jonathan und Friedrich putzten alles raus und unser Mann im Tor, Leon, wurde heute mit einigen Aktionen im 1 gegen 1 zu unserem besten Spieler. Eine einzige Unaufmerksamkeit in unserer Hintermannschaft reichte zur Niederlage, weil vorn nicht viel passierte: Ein Standard, und gleich 3 Gegner stehen vor Leon, der chancenlos zusehen muss, wie der schnellste von den Dreien den Ball im kurzen Eck unterbringt. Schade, ein Fehler in 60 Minuten reicht aus, weil wir es wieder nicht geschafft haben, einen Treffer herauszuspielen. Symptomatisch für unser Dilemma war es, dass ein Freistoß aus 25 Meter, getreten vom emsigen Constantin, mal wieder unsere beste Chance war.

7 Gegentore in drei Spielen, das ist sicher nicht schlecht, aber nur ein Tor in drei Spielen, das ist einfach zu wenig. Unsere Schwachstelle ist eindeutig die Abteilung Torabschluss.

Heute im Einsatz: Leon; Friedrich, Jonathan, Felix, Leo, Noah M, Constantin, Niklas, Dominik, Nevio, Ermal,Lucien, Noah G, Luca, Timo

Bericht: Kai-Uwe Faber