Erfolgreiche Hallenrunde der Jugendmannschaften

Erfolgreiche Hallenrunde des WFV von Wangens Jugendmannschaften – E1 wurde Bezirksmeister

Ende Januar fanden die Bezirksmeisterschaften (BZM) der Jugenden im Bezirk Bodensee statt. In jeder BZM war auch eine Mannschaft vom FC Wangen vertreten. Weitere 4 Wangener Mannschaften erreichten die Endrunden des WFV.

Jugendleiter Rüdiger Löhmann
Jugendleiter Rüdiger Löhmann

Die A-Junioren wurden letztendlich Vierter, nachdem die Jungs das Spiel um Platz 3 gegen den TSV Eschach verloren hatten. Da war sicherlich noch mehr drin, zumal der FCW sich ohne Punktverlust als Erster für das Halbfinale qualifiziert hatte.

Unsere B-Jugend verpasste bei der BZM knapp das Halbfinale. Letztendlich wurden die Jungs vom Trainergespann Pusch/Korosa Fünfter, da die SGM Heimenkirch/Westallgäu deutlich mit 3:0 besiegt wurde.

Auch unsere C1-Junioren holten sich den fünften Platz. Recht unglücklich gaben die Jungs in der Vorrunde Punkte ab, so dass in der Vorrunde nur der dritte Platz heraussprang. Im Spiel um Platz fünf wurde die SGM Argental/Tannau/Neukirch mit 1:0 besiegt. Nichtsdestotrotz qualifizierten sich unsere Jungs für die Vorrunde des Sparkassen-Juniorcups auf Verbandsebene. Die C3 schied in der Endrunde, die C2 in der Vorrunde aus.

Die D1 des FC Wangen setzte sich nach dem Siebenmeterschießen mit 5:4 gegen die D1 des VfB Friedrichshafen durch. Sie belegte somit den fünften Rang. Auch die D2 erreichte recht souverän die BZM. Dort sprang zu guter Letzt der 6. Platz heraus. Für unsere D3 war in der Endrunde des WFV Schluss.

Hut ab vor unserer E1, die das Finale der BZM gegen den VfB Friedrichshafen mit 1:0 gewann. Die Jungs um die Trainer Sarigül/Turra spielten eine überzeugende Meisterschaft. Lohn war die Qualifikation für eine weitere Runde des WFV, dieses Mal auf Verbandsebene. Auch bei der E2-Meisterschaft hatte sich eine Mannschaft des FC Wangen für die BZM qualifiziert. Die E2 wurde Siebter. Die weiteren Wangener Mannschaften, die E3 und E4, scheiterten in der Endrunde.

Unsere Jüngsten verkauften sich im Bezirk ebenfalls nicht schlecht. Die F1 Junioren erreichten die Endrunde und schieden dort unglücklich aus, die F2 spielte gar bei der BZM in Bad Wurzach mit. Die Jungs wurden dabei Achter. Die F3 überstand leider die Vorrunde nicht.

Die Jugendleitung des FCW ist stolz auf seine Jugendmannschaften mit ihren Trainern. Es wurden viele tolle Erfolge in der Hallenrunde des Sparkassen-Juniorcups errungen. Am wichtigsten ist allerdings, dass unsere Mannschaften viel Spaß bei den Hallenturnieren hatten! Herzlichen Glückwunsch!

Nun wünschen wir unserer Jugend eine erfolgreiche Rückrunde, dann endlich wieder auf dem Rasen.

Erfolgreiche E1-Junioren mit Trainer Metin Sarigül
Erfolgreiche E1-Junioren mit Trainer Metin Sarigül

Oben von links nach rechts: Turra Noah, Klaric Noel, Samur Emirhan, Breitenstein Tim, Sarigül Metin (Trainer)
Mitte von Links nach rechts: Riether Leon, Sarigül Eren, Rasic Luka, Bischof Paul
Unten: Torwart Dinc Eray

Auf dem Bild fehlen: Akyüz Ömer, Kilic Kerem, Turra Roberto (Trainer)

 

Von Jugendleiter Rüdiger Löhmann