F-Junioren schwimmen weiter auf der Erfolgswelle

Beim 1. Hallenturnier der Wintersaison in Primisweiler gewannen beide F-Jugend Mannschaften ihre Turniere. Gegner in den Endspielen waren die 1. und 2. Mannschaft der TSG Ailingen. Wir Trainer sind mächtig beeindruckt von unseren Jungs! Veranstalter des sehr gut organisierten Turnieres war der SV Haslach.

Pünktlich um 12.30 Uhr begann das F2-Turnier in der Sporthalle Primisweiler. Erst im 4. Spiel waren unsere Jungs vom FCW dran. Gegner war der SV Immenried. Unsere Mannschaft hatte im 1. Spiel doch noch ein wenig Anlaufschwierigkeiten, so dass das Spiel nach 8 Minuten mit 0:0 endete. Die Devise für`s nächste Spiel war, einfach mal wieder mehr abzuspielen. Und dies gelang den FC`lern nun deutlich besser. Der TSV Neukirch wurde sicher mit 2:0 besiegt. Wangen war nun auf einem guten Weg. Allerdings war für den 1. Platz in der Gruppe B ein Sieg gegen den Tabellenführer SV Amtzell nötig. Das Spiel begann äußerst unglücklich für uns, da der FCW bereits nach 2 Minuten mit 0:1 in Rückstand lag. Unsere Jungs wollten sich aber mit einer Niederlage nicht abfinden. Mit einer regelrechten Energieleistung drehten die Jungs eine fast schon verloren geglaubte Partie. Mit dem in letzter Minute erzielten 2:1 war der FC Wangen für das Endspiel gegen die TSG Ailingen qualifiziert. Und tatsächlich legte unsere Mannschaft noch einmal zu. Im besten Spiel unserer Jungs wurde Ailingen nach erneuten frühem Rückstand mit 2:1 besiegt. Der Sieger des Jugend-Hallenturniers des SV Haslach hieß somit FC Wangen. Dies war eine ganz tolle Leistung von euch. Von Spiel zu Spiel steigerte sich die Mannschaft um Trainer Jannik Löhmann, so dass der 1. Platz die Krönung eines tollen Turniers war. Das war richtig klasse!

Um 15.30 Uhr ging`s für die F1 los. Gegner im ersten Spiel war der TSV Meckenbeuren. Ziemlich schnell war klar, dass der FC hier als Sieger vom Feld gehen würde. Ohne größere Probleme gewannen die Wangener das Spiel mit 2:0. Einziges Manko war das Zusammenspiel der Mannschaft. Gleich im nächsten Spiel gegen den FC Isny sollte sich dies ändern. Der Ball lief erstaunlich gut durch Wangens Team, nur vergaßen die Jungs nun, auch einen Angriff mal abzuschließen. Trotz vieler Chancen reichte es nur zu einem dürftigen 1:0. Im letzen Spiel gegen den TSV Neukirch durfte sich der FCW keine Niederlage erlauben; sonst wäre der 1. Platz in der Gruppe futsch gewesen. Letztendlich waren auch hier die FC`ler einen Ticken besser gewesen, zu einem Tor reichte es dennoch nicht. Das Spiel endete mit einem 0:0 und Wangen war somit doch auf dem Sonnenplatz in Gruppe B geblieben. Finalgegner war, wie bei der F2, die TSG Ailingen. Das Spiel war auf einem tollen Niveau – und es ging hin und her. Zuerst gingen wir in Führung, dann trafen die Ailinger zwei Mal und sahen wie der sichere Sieger aus. Doch Wangen kämpfte gegen die drohende Niederlage an und schaffte tatsächlich noch den Ausgleich. Nun musste ein Sechsmeter-Schießen über den Sieger des F1-Turniers entscheiden. Und da hatten die Wangener das Glück und einen gut aufgelegten Torspieler auf ihrer Seite. Von den 3 Schützen auf beiden Seiten trafen zwei beim FC und nur einer bei der TSG. Der FC gewann somit mit 4:3 das Finale gegen die TSG aus Ailingen. Toll, was ihr da wieder geleistet habt. Den Sieg beim Haslacher Turnier habt ihr euch wirklich verdient. Macht weiter so.

Ein unglaubliches Wochenende ging für die F-Junioren des FC Wangen zu Ende. Beide Turniere des SV Haslachs gewannen die Jugendmannschaften des FCW.

Der Kader der F1: Martin K., Alex B., Hadi A., Romeo R., Simon M., Arda U., Cebrail K., Leonis J.

Der Kader der F2: Önder D., Johannes S., Daniel B., Kai F., Burak K., Bogdan M., Aldrin M., Nils W.

Am 10.11. spielt die F2 ihre Vorrunde des Sparkassen-Cups in Kressbronn, am 18.11. die F1 in Meckenbeuren.

Bericht: Rüdiger Löhmann