F1 belegt in Meckenbeuren Platz 3

F1 belegt beim gut besetzten Turnier in Meckenbeuren den 3. Platz

Unsere F1 startete beim Schwörerhaus Hallencup des VfL Brochenzell mit einem souveränen und super herausgespielten 3:0 gegen den VfB Friedrichshafen. Klasse, wie die Jungs ihre vorgetragenen Spielzüge gekonnt abschlossen. So kann`s weiter gehen! Und so gewannen die FC´ler ihre nächsten zwei Spiele ebenfalls: Zum einen mit 2:0 gegen die TSG Ailingen, zum anderen mit 2:0 gegen den TSV Berg. Da es beim Brochenzeller Turnier kein Halbfinale gab, musste das letzte Spiel gegen den bis dahin ebenfalls verlustpunktfreien FV Olympia Laupheim entscheiden, wer in der Gruppe B ins Finale einzog. Laupheim hatte einen kleinen Vorteil: Die Laupheimer hatten ein Torverhältnis von 8:0, wir „nur“ 7:0. Ein Unentschieden hätte dem FV also gereicht. Trotz guten Spiels auf Seiten der Wangener ging dieses Gruppenfinale mit 0:2 verloren.

Als Tabellenzweiter spielte der FC Wangen nun gegen den SC Bürgermoos. Irgenwie war bei den Wangenern ob der Niederlage gegen Laupheim die Luft raus. Trotz 1:0 Führung verloren sie kurz vor Schluss mit 1:2, so dass der FCW das Turnier als Vierter abschloss.

Sieger wurde erwartungsgemäß der FV Laupheim durch ein 8:0 gegen den SV Oberteuringen.

Die F1 spielte in folgender Besetzung: Martin K., Mika G., Mia S., Simon M., Arda U., Leonis J., Alfred D., Romeo R.
Bericht Rüdiger Löhmann