F1 geriet ins Stocken, F2 souverän

F1 geriet ins Stocken, F2 souverän
Am 25. Mai wurde der 3. Spieltag auf den Gehrenberg-Sportplätzen in Wangen abgehalten. Alle Eltern halfen mit, so dass das Turnier wieder ein voller Erfolg wurde. Vielen Dank an dieser Stelle an die tolle Arbeit der Eltern der F-Junioren!! Zudem spielte das Wetter mit, nachdem es unter der Woche noch in Strömen geregnet hatte.
Spiele der F1:
Gleich am Anfang trafen unsere F1`ler auf die starke Mannschaft aus Wohmbrechts. Anfangs hielt unsere Mannschaft noch gut dagegen, doch nach und nach setzten sich die robusten Wohmbrechtser gegen Wangen durch. Nach dem 0:1 lief dann nicht mehr allzu viel zusammen. Tja, auch dies muss gelernt sein, dass man notfalls ebenso körperlich dagegenhält und nicht den Kopf vor Ehrfurcht in den Sand steckt. Unsere Jungs mit Mia können`s ja, das Fußballspielen, allerdings war an diesem Samstag der Wurm drin. Mit 1:4 verlor der FC Wangen recht deutlich, auch weil unsere hundertprozentigen Chancen nicht verwertet wurden.
Die Wiedergutmachung fand dann ein Spiel später gegen die JSG aus Achberg/Neuravensburg statt. Mit 6:3 wurde der Gegner besiegt, und unser FC zeigte in diesem Spiel, dass auch sie durchaus das Runde ins Eckige bringen können. Leider hielt das Erfolgserlebnis nicht lange an.
Im letzten Spiel fand man seinen Meister in der Mannschaft der JSG RW Weiler/Ellhofen. Ähnlich wie gegen Wohmbrechts lief auch hier nicht viel zusammen. Immer wieder wurde es auf eigene Faust probiert und gegen solche starke Gegner geht dies nun mal häufig nach hinten los. Auch Weiler gewann gegen Wangen, das Spiel wurde mit 2:4 verloren.
Nun gilt es die Jungs und Mia wieder aufzurichten, so dass schon am nächsten Wochenende wieder mehr gejubelt werden kann.
Spiele der F2:
Bei unserer F2 läuft alles am Schnürchen. Alle drei Spiele konnten erneut gewonnen werden. Doch der Reihe nach.
Im ersten Spiel trafen wir auf das Team aus Opfenbach. Anfangs lief`s noch nicht ganz rund, aber dann umso mehr. In regelmäßigen Abständen wurden von unserer Mannschaft fünf Tore erzielt, so dass der FCW erneut hoch gewann. Auch in den ersten drei Spielen in Neuravensburg trafen unsere Jungs mindestens fünf Mal. Und so sollte es an diesem Tage weiter gehen.
Im zweiten Spiel traf der FC Wangen auf das ebenfalls noch unbesiegte Heimenkirch. Die Trainer stellten das Team FC II entsprechend ein. Zur Verwunderung aller wurde der TSV mit 5:0 deutlich besiegt. Und das Schöne ist, dass der Sieg spielerisch heraussprang. Nach diesem Erfolg wollte die Mannschaft des Trainerteams auch das dritte Spiel auf dem heimischen Gehren berg gewinnen.
Beim letzten Spiel wuchsen die Jungs noch über sich hinaus. Gegner war erneut Neuravensburg, gegen die man sich am 1. Spieltag noch schwer tat. Dieses Mal sprang sogar der höchste Sieg am heutigen Spieltag heraus. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wurde der Gegner mit 7:1 besiegt. Fast jeder Spieler durfte das Spielgerät mal ins gegnerische Netz bugsieren.
Klasse, das waren aus sechs Spielen sechs Siege. Besser geht`s nicht. Erneut waren wir Trainer sehr zufrieden.
Fazit:
Die F1 gewann 1 ihrer 3 Spiele bei zwei Niederlagen. Das Torverhältnis war 9:11. Die F2 gewann alle ihre Spiele bei einem Torverhältnis von 17:2.
Spieler der F1: Mika G., Martin K., Alex B., Alfred D., Romeo R., Arda U., Simon M., Leonis J., Mia S.
Spieler der F2: Johannes S., Karl S., Hadi A., Nils W., Kai F., Bogdan M., Aldrin M., Cebrail K., Önder D., Daniel B., Burak K.




Der nächste Spieltag findet am 01.06. dann in Wohmbrechts statt. Am Donnerstag zuvor das erste Turnier für die F1 und F2 ebenfalls in Wohmbrechts.