F1 scheidet aus, F2 in der Endrunde

WFV Zwischenrunde 2: F1 ist raus, F2 in der Endrunde

Das hatten sich die Trainer und Spieler des FCW sicherlich anders vorgestellt. Die F1 schied als 4. aus der Zwischenrunde 2 verdient aus, da die Jungs nicht zu ihrer gewohnten Stärke fanden. Ohne entsprechende Laufbereitschaft in großen Teilen der Mannschaft wird es einfach schwer, gegen die heutigen Gegner zu bestehen. Zudem wurden auch zahlreiche Torchancen leider vergeben, so dass lediglich ein Sieg heraussprang. Schwamm drüber, auch diese Erfahrung müssen unsere Jungs einfach sammeln.

Gleich im ersten Spiel verloren wir gegen nicht übermächtige Ratzenrieder mit 0:1. Der FC wollte es im nächsten Spiel gegen den TSV Wohmbrechts dann besser machen. Leider gerieten wir durch einen Abwehrfehler ins Hintertreffen. Wenigstens kämpferisch hielten die Wangener dagegen, so dass der verdiente Ausgleich gelang. Leider währte die Freude nicht lange; durch einen Abspielfehler lief der gegnerische Stürmer alleine auf unseren Torspieler zu – 1:2. Dabei blieb es auch. Im vorletzten Spiel bot sich unerwartet noch die Chance, eventuell doch noch weiter zu kommen. Doch heute wollte einfach nichts gelingen. Vorne traf man erneut nicht, hinten fingen sich die Jungs wieder einen Treffer – 0:1. Das letzte Spiel gegen den TSV Grünkraut war somit bedeutungslos. Die Wangener gewannen endlich ihr erstes Spiel, und zwar mit 1:0.

Somit schied die F1 als Vierter aus dem Wettbewerb aus. Ein zweiter Platz wäre nötig gewesen. Wir gratulieren dem TSV Wohmbrechts und der JSG Vogt/Karsee zum Weiterkommen.

Besser machte es unsere F2. Sie wurde sogar in ihrer Gruppe Erster. Da sind wir Trainer richtig stolz auf unsere Jungs. Doch der Reihe nach.

Nach holprigen Beginn (gegen den TSV Aitrach 2 spielte man 0:0) nahm der FCW so langsam Fahrt auf. Gegen unseren Kooperationspartner ASV lagen die Jungs durch ein unnötiges Tor zwar mit 0:1 zurück, doch die F2 zeigte, wie man eine drohende Niederlage noch umbiegen kann. Es wurde gerannt und gefightet, so dass sich gegen den ASV Chancen ergaben. Eine davon wurde schließlich genutzt. Ein Freistoß schlug unhaltbar im gegnerischen Gehäuse ein. Dies war das Signal, das nötig war. Nach dem 1:1 gegen den ASV wurden die folgenden Spiele jeweils mit 1:0 gewonnen. Toll, wie im dritten Spiel der SV Amtzell 3 niedergerungen wurde. Und sehr bemerkenswert war, dass der bis dahin unbesiegte TSV Grünkraut ebenfalls besiegt wurde. Vor der F2 kann man nur den Hut ziehen, zumal zwei Spieler dem Team fehlten.

Nun freuen wir uns auf den 12. oder 13. Januar. Da geht`s dann in der Endrunde für unsere Jungs um den Einzug in die Bezirksmeisterschaft.

Die Spiele im Einzelnen (F1):

FC Wangen – TSV Ratzenried  0:1

FC Wangen – TSV Wohmbrechts  1:2

FC Wangen – JSG Vogt/Karsee  0:1

FC Wangen – TSV Grünkraut  1:0

Team F1:. Martin K., Lukas A., Mika G., Simon M., Alex B., Alfred D., Romeo R., Arda U., Leonis J.

Die Spiele im Einzelnen (F2):

FC Wangen – TSV Aitrach  0:0

FC Wangen – ASV Wangen  1:1

FC Wangen – SV Amtzell  1:0

FC Wangen – TSV Grünkraut  1:0

 

Team F2: Johannes S., Bogdan M., Nils W., Cebrail K., Aldrin M., Karl S., Daniel B., Kai F., Burak K.

Bericht: Rüdiger Löhmann