F1 und F2 überzeugen beim eigenen Turnier nicht

F1 und F2 überzeugen beim eigenen Turnier nicht

Der Förderverein des FC Wangen organisierte mal wieder das alljährliche Fasnetsturnier des FCW. In zwei 4er Gruppen wurde jeder gegen jeden gespielt. Anschließend wurde nochmals durchgemischelt und erneut in zwei 4er Gruppen gegeneinander gespielt, so dass jede Mannschaft sechs Spiele hatte. Sieger waren bei dem Bäckerei Huber Cup alle Mannschaften.
Der FC Wangen F1 spielte in der ersten Gruppe gegen den VfB Durach, den FV Biberach und den FC Leutkirch. Gleich im ersten Spiel gegen den VfB war in den zu spielenden 8 Minuten der Wurm drin. Durach gewann verdient mit 2:0. Gegen Biberach sollte nun alles besser werden. Wir gingen tatsächlich mit 1:0 in Führung, ließen dann aber unsere (möglichen) Tugenden vermissen, so dass wir innerhalb kürzester Zeit 3 Gegentreffer hinnehmen mussten. Kurz vor Schluss erfolgte nur noch eine Ergebniskosmetik zum 2:3. Im letzten Spiel gegen den FC Leutkirch wurde schließlich endlich gewonnen, allerdings nur hauchdünn mit 1:0.
Der FC Wangen F2 gewann in der ersten Runde gar kein Spiel. Es war einfach zu wenig, was unsere Jungs da geboten haben. Mit dem Kopf durch die Wand, kein Positionsspiel, so dass wir eins ums andere Mal klassisch ausgespielt wurden. Das könnt ihr wirklich deutlich besser. Gegen den TSV Ratzenried verloren wir mit 0:1, wobei wir dabei noch ganz gut wegkamen. Im Bruderduell gegen den ASV Wangen lief auch nicht viel zusammen. Mit 0:2 hatten wir das Nachsehen. Und auch das letzte Spiel in der ersten Spielrunde ging verloren. Dieses Mal mit 1:3 gegen den TSV Blaichach.
Die Auslosung für die nächste Runde ergab, dass in der zweiten Gruppen beiden Wangener FC Mannschaften mit dem ASV und dem FC Leutkirch spielten. Im ersten Spiel der F1 wurde nur 1:1 gegen den FC Leutkirch gespielt. Auf die 8 Minuten gesehen war das Ergebnis gerecht. Das erste Spiel der F2 gegen den ASV wurde noch deutlicher verloren als zuvor. 0:3 hieß es am Ende, der ASV hätte noch mehr Tore schießen können. Anschließend spielte die F1 und die F2 gegeneinander. Es war zum Schluss eine deutliche Sache (5:0), allerdings war bei beiden Mannschaften kein Zusammenspiel zu erkennen. Alle erzielten Tore waren nur Einzelaktionen. Erst in den letzten Spielen wurde es für Wangens Trainer versöhnlicher. Die F2 schnupperte am Sieg gegen den FC Leutkirch. Leider gelang den Leutkircher kurz vor Schluss noch das 2:2. Und die F1 überzeugte im letzten Spiel gegen den ASV, so dass ein ungefährdeter 2:0 Sieg heraussprang.
Der Förderverein möchte sich an dieser Stelle für das Engagement der Eltern bedanken, die wieder zahlreich beim Verkauf halfen und jede Menge Kuchen backten. Vielen, vielen Dank dafür.
Achja, die F1 sprang noch für den SV Weingarten im E2-Turnier am Sonntag ein. Und da zeigte sich die F1 von einer ganz anderen Seite, da waren wir Trainer richtig stolz auf die Jungs. Hätten sie so mal tags zuvor gespielt…. . Gegen Neuravensburg wurde 0:0, gegen die SG Kisslegg 0:4, gegen den VfB Friedrichshafen 0:5 und gegen den FC Wangen E3 1:2 gespielt. Im Spiel um Platz 9 gewannen unsere Jungs mit 2:0 gegen den TSV Heimenkirch.

Der Kader der F2: Johannes S., Daniel B., Cebrail K., Aldrin M., Bogdan M., Kai F., Önder D., Hadi A., Burak K.


Der Kader der F1: Martin K., Alex B., Romeo R., Mia S., Simon M., Arda U., Leonis J., Alfred D., Mika G.
Das letzte Hallenturnier findet am 17.03. statt.