F2-Junioren beim Turnier in Lindenberg im Finale

Toller Sonntag für die F2-Junioren beim FC Lindenberg

Am Sonntagvormittag spielte der jüngere Jahrgang beim F2 Turnier in Lindenberg beim Axel Baumann Cup mit. Gleich das erste Spiel begann verheißungsvoll: Der SV Oberzell wurde in den gespielten 10 Minuten deutlich mit 5:2 Toren besiegt. Recht schnell führten die Wangener mit 4:0, so dass man dieses Spiel sicher nach Hause brachte. Im zweiten Spiel allerdings wurden wir wieder auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Mit 1:4 verlor der FC gegen die Mannschaft des FV RW Weiler. Die Niederlage war vermeidbar, doch der FV verwertete seine Chancen einfach besser. Im letzten Spiel gelang schließlich der wichtige 2:1 Sieg gegen den TSV Bodnegg. Wichtig deshalb, weil überraschenderweise der bis dahin siegreiche FV Weiler gegen den SV Oberzell mit 0:1 verlor. Und so entschied das Torverhältnis bei den drei punktgleichen Mannschaften aus Oberzell, Weiler und Wangen. Sieger in der Gruppe B wurde der SV Weiler vor dem FC Wangen.

Nun spielte der FCW im Halbfinale gegen den Erstplatzierten aus Gruppe A, dem FC Lindenberg. Die Wangener lieferten eine super Leistung ab. Mit 4:1 wurde die favorisierte Mannschaft aus Lindenberg besiegt! Unglaublich, wie sich unsere Jungs in die Partie hineingehängt haben. Das Finale war absolut verdient. Und in diesem Spiel traf man erneut auf den Vorrundengegner FV Weiler, der mit 3:0 sein Halbfinale gegen die TSG Rohrdorf gewann. Beide Mannschaften lieferten ein packendes Spiel ab, in dem der FV das glücklichere Ende für sich buchen konnte. Mit 0:1 verlor der FC dieses Finale.

Jungs, das war ein richtig tolles Turnier von euch. Mit ein bisschen mehr Glück hättet ihr das Endspiel gewonnen. Wir sind richtig stolz auf unsere Truppe!!
Im Team spielten: Martin K., Mika G., Leonis J., Arda U., Hadi A. und Cebrail K.

F2 in Lindenberg, mit den Trainern. Da kann Jugendleiter Rüdiger Löhmann richtig stolz sein.