Gesamt Spielberichte der D1

D1 – Neue Saison – Neue Spieler – Neue Mannschaft – Neuer Trainer –

Die D1 des FC Wangen startete, völlig neu formiert, in die neue Spielzeit. Es galt neue Spieler zu integrieren, den neuen Trainer Markus Stordel kennen zu lernen und eine gemeinsame Spielidee zu entwickeln. Dass in den ersten Spielen noch nicht alles rund läuft war zu erwarten. Hier ein Rückblick auf die vergangenen Spiele:

 FC Wangen I – VfB Friedrichshafen I 2-1   (vom 15.09.2018)

Das erste Spiel in der neuen Saison und niemand wusste wo man steht. Unsere D1 machte von Beginn an mächtig Druck und beschäftigte die Häfler in ihrer eigenen Hälfte. Durch frühes Anlaufen zwang man den Gegner zu Fehlern. Durch eine frühe Balleroberung gingen wir nach 12 Minuten mit 1:0 in Führung. Allerdings mussten wir 5 Minuten später durch eine Unachtsamkeit das 1:1 hinnehmen. Unser Team ließ sich dadurch nicht beirren und spielte weiter mutig nach vorne. Was sich allerdings schon in dieser ersten Hälfte abzeichnete, war die sehr „magere“ Chancen Verwertung. Diese sollte uns auch die nächsten Spiele begleiten.

Kurz nach der Halbzeitpause reihten sich mehrere Unkonzentriertheiten aneinander und prompt kassierte man ein zweites Gegentor zum 1:2. Trotz weiterem Anrennen auf das Häfler Tor blieben die ganz klaren Torchancen aus. Somit ging das Spiel mit 1:2 verloren.

SV Kressbronn I – FC Wangen I  2-1  (vom 22.09.2018)

Im zweiten Spiel wollte man unbedingt einen Sieg einfahren. Wieder startete man sehr mutig und setzte den Gegner mächtig unter Druck. Viele Torchancen wurden erspielt und keine davon konnte genutzt werden. In der zweiten Halbzeit mussten wir dem Gegner mehr Platz einräumen, blieben aber dennoch immer gefährlich. In der 43. Minuten gelang uns dann endlich der verdiente Führungstreffer. Doch die Freude hielt nicht lange an. Eine Minute später erzielte der SV Kressbronn (wir waren wohl noch im Freudentaumel) das 1:1. Dieser Treffer zeigte Wirkung und keine Minute später erhöhte der SV Kressbronn zum 2:1. In der verbleibenden Zeit wurde alles versucht, konnte aber die zweite Niederlage nicht mehr abwenden.

FC Wangen I – FV Bad Waldsee I  0-0  (vom 29.09.2018)

Im dritten Spiel war der FV Bad Waldsee in Wangen zu Gast. In diesem Spiel wurden viele Dinge, die man sich im Training unter der Woche erarbeitet hat, schon umgesetzt. Wieder lief man den Gegner früh an und zwang ihn dadurch mit langen Bällen zu agieren. Der Gegner war über die gesamte Spielzeit nur mit verteidigen beschäftigt. Allerdings verfolgte uns in diesem Spiel immer noch die „magere“ Chancenverwertung. Je länger das Spiel dauerte um so zurückhaltender wurde man in den eigenen Aktionen. Man sah der Mannschaft an, dass sie auf keinen Fall durch einen eignen Fehler das Spiel verlieren möchte. Somit blieb es beim 0:0.

SGM Baindt/Baienfurt I – FC Wangen I  0-10  (vom 06.10.2018)

Was sich im letzten Spiel und den zwei Trainingswochen davor schon abgezeichnet hat wurde im 4. Spiel in Baindt voll umgesetzt. Die SGM Baindt/Baienfurt wurde von der ersten bis zur letzten Sekunde in höchstem Tempo angelaufen und unter Druck gesetzt. Dass die völlig überforderte SGM zur Halbzeit nur mit 0:2 zurück lag war einzig der ja fast schon fahrlässigen Chancenverwertung und einem überragenden SGM Torspieler zu verdanken. In der zweiten Hälfte wurden noch 8 weiter Tore zum Endstand von 0:10 erzielt. Das Ergebnis hätte deutlich höher ausfallen können.

Jetzt gilt es die aufsteigende Form beizubehalten, im Training Vollgas zu geben und im kommenden Heimspiel, gegen den TSV Tettnang I, zu zeigen dass es in Wangen nichts zu holen gibt.
Tabellenstand: 6. Platz; 12:4 Toren und 4 Pkt.
Nächster Gegner ist am Samstag, 13.10. der TSV Tettnang I. Spielbeginn 14.15 Uhr, Sportanlage Gehrenberg.

Bericht: Markus Stordel