Pfingstcamp des FC Wangen in Kooperation mit dem FC Augsburg war ein voller Erfolg

Eingetragen bei: Fußballcamp, Verein | 0

FC Augsburg Fußballschule beim FC Wangen – 4 Tage Fußballspaß

Einmal trainieren wie die Profis…. Dieser Wunsch trieb in der zweiten Woche der Pfingstferien – vom 28.05 – 01.06. – 49 Kinder ins Fußballcamp des FC Augsburg zum FC Wangen.

 

 Fußballcamp beim FC Wangen
Paul Härle (re., rote Jacke) vom FC Augsburg bei der Abschlussbesprechung nach einem harmonischen und erfolgreichen Fußballcamp beim FC Wangen

Die Kinder konnten es kaum erwarten

War es genau das, oder einfach nur die ungebremste Lust auf Fußball, jedenfalls standen am ersten Camptag bereits die ersten Teilnehmer gut 40 Minuten vor dem eigentlichen Treffpunkt da und konnten den Campstart und die kommende Woche gar nicht mehr erwarten.

Als um 10 Uhr dann jeder angemeldet war und seine persönliche Campausstattung (Trikot, Hose, Stutzen) bekommen hat, fing der Fußballspaß für die Kinder auch schon an.

Nach kurzer Gruppeneinteilung sah man auch schon, wie die ersten Übersteiger und Schussfinten in den einzelnen Gruppen trainiert wurden.

Nach den ersten Trainingseinheiten ging es dann zum wohlverdienten Mittagessen. Mit gewaschenen Händen und einem Bärenhunger machte sich die Gruppe auf zum gemeinschaftlichen Essen. Über 10 Kilo Nudeln wurden am ersten Tag verspeist.

Anschließend erarbeiteten sich die Jungs zusammen mit Campleiter Paul Härle vom FC Augsburg die Verhaltensregeln, die in den kommenden Tagen einzuhalten sind. Auch das gehört dazu und wurde von den 8-14-jährigen sehr gut und ausführlich erarbeitet.

Und da man mit vollem Magen noch nicht ganz so schnell und so gut kicken kann, ging es für die Gruppe in die Mittagsbetreuung zu einer Runde “Stadt-Land-Fußball”. Auch hier war der Spaßfaktor mindestens genauso hoch, wie beim Fußballspielen selbst.

Abwechslungsreiche Spielformen

Am Nachmittag spielte man auf kleine Tore und man maß sich zum ersten Mal untereinander. Mit einer Punktlandung auf 16 Uhr war dann auch der erste Tag vorbei und sogar dem plötzlich eintretenden Platzregen, konnte man soeben noch entwischen.

Auch in den Folgetagen sah man den Kindern die Freude am Camp zu jeder Sekunde an. Durch abwechslungsreiche Technikübungen am Vormittag, sehr leckerem Mittagessen (natürlich auch immer inklusive Nachtisch), unterhaltsamen Mittagsbetreuungen und spannenden Turnier-und Spielformen am Nachmittag, schafften es Campleiter Paul Härle und seine Trainerkollegen den Jungs (und 1 Mädel) 4 unvergessliche Tage zu bereiten. Aufgrund des Feiertags, wurde am Donnerstag nicht trainiert, auch wenn von den Teilnehmern wohl niemand etwas dagegen gehabt hätte.

Sympathischer FC Augsburg

Natürlich war auch das Thema “FC Augsburg” hin und wieder Thema in dieser Woche. So gab es unter anderem ein FCA-Quiz oder die Kategorie “FCA-Spieler” beim “Stadt-Land-Fußball”. Kennen gelernt wurde dabei ein äußerst sympathischer Bundesligist FC Augsburg.

Das Highlight des Camps war natürlich dann der Freitag. Zum einen sangen alle zusammen die FCA-Vereinshymne und zum anderen fand die sogenannte “Camp-WM” statt, bei der gruppenübergreifend gegeneinander gespielt wurde.

Am Ende gab es, wie es bei einem Fußballcamp so üblich ist, eine Siegerehrung. Die FCA-Fußballabzeichen wurden vergeben, die am Mittwoch abgenommen wurden und natürlich wurde der Sieger der “Camp-WM” gekührt.

So hatte jeder Teilnehmer am Ende ein kleines Andenken an die vergangene Woche inklusive eines FC Augsburg Camptrainingsball.

So endete eine für alle Beteiligten mehr als gelungene Woche im FCA-Fußballcamp. Es war ein tolles Erlebnis für alle Teilnehmer, aber auch für die Trainer, die ein “vom Gesamtniveau sehr gutes Camp” leiten und betreuen konnten.

Der FC Wangen und die Kinder bedanken sich bei Paul Härle & Co vom FCA und bei Samuel Schlegel vom FC Wangen  für 4 tolle Tage und hoffen, dass der FC Augsburg auch im kommenden Jahr wieder das Pfingstcamp mit dem FC Wangen im schönen Allgäu ausrichten wird.


Anmeldung zum Sommercamp in Zusammenarbeit mit fussballcamp4kids

« 1 von 2 »