Qualiturnier Cordial-Cup Weingarten C-Junioren

U15 mit gelungenem Tag trotz Platz 17.

FC Wangen – FV Weiler 0:1

FC Mohren Dornirn – FC Wangen 1:0

FC Wangen – TSV Blaustein 0:0

FC Wangen – FV Weißenhorn 1:1

FC Wangen – TSV Berg 6:0

Nach einem hart umkämpften Sieg am Vortag gegen Gastgeber Weingarten, standen die FC Buben bereits frühmorgens schon wieder auf dem Gelände des Lindenhofstadions zum Qualifikationsturnier für den Cordial-Cup. Doch schon nach dem ersten Spiel erkannte man, dass das Glück heute nicht auf der Seite der Wangener stand. Mit einigen fragwürdigen Entscheidungen des Schiedsrichters und vielen vergebenen Torchancen verlor man am Ende mit 0:1 gegen Weiler trotz guter Leistung von Lingor&Co im Offensivbereich. Auch im zweiten Spiel sollte es nicht das Spiel des FCs sein. Durch einen frühen Individualfehler gingen die Österreicher aus Dornbirn in Führung. Im Folgenden hatte allein Stürmer Yanick Minge 3 sehr gute Torchancen, doch auch in diesem Spiel sollte es nicht sein mit dem Torerfolg. Im 3. Spiel folgte dann eine Nullnummer gegen spielerisch sehr schwache Blausteiner, doch abermals gelang es keinem Wangener ein Tor zu erzielen. Eines der besten Spiele zeigte unsere Mannschaft dann zum Abschluss der Gruppenphase gegen Weißenhorn und gingen völlig zurecht mit 1:0 in Führung nach einem Sololauf von Ahsan Moore bis hinein ins Tor. Aber abermals ein Individualfehler sorgte dann am Ende für den 1:1 Endstand in diesem Spiel.

Im Platzierungsspiel gegen Berg schossen sich die Jungs ein wenig den Frust von der Seele und kamen zu einem verdienten 6:0 Erfolg.

Zu erwähnen ist jedoch, dass sich die Gruppe an diesem Tag sehr gut zusammengefügt hat. In den Spielpausen unternahm man viel miteinander: Es wurde gekickt, gelabert und gelacht. Dann vergisst man auch ganz schnell den am Ende auf dem Papier stehenden 17. Platz.

Fazit: Oftmals mit viel Pech in den Spielen verpassten es die Wangener mit um den Turniersieg zu spielen. Doch das negative Ergebnis wurde schnell vergessen durch den ansonsten sehr gelungenen Tag. Man sah den Jungs an, dass sie sich mit Eltern, Mitspieler und Trainer immer wieder austauschten, lachten und sogar die kleinen Geschwister mit einbezogen in ihre Kickereien. Am Ende war die Laune gut und so geht man die nächste Trainingswoche ebenfalls an, wenn es dann endlich wieder auf Rasen geht.

Für den FC spielten: Timarac(Tor) – Willhalm, Mörsch, K.Pfeiffer, Korn, Drammeh, Huß – Gaus, Fricker,  Straub, L.Pfeiffer, Sen, Lingor, Bellusci – Moore, Minge

Trainer : Emil Petca , Samuel Schlegel
Bericht: Samuel Schlegel