Spannende Fußballjugend-Turniere des FC Wangen

Spannende Fußballjugend-Turniere des FC Wangen

Am vergangenen Wochenende fanden die traditionellen Fußballturniere der FC Jugend und des Fördervereins des FCW statt. Den Start bildeten die F-Junioren am Samstagvormittag beim Bäckerei-Huber-Cup. Nach spannenden Spielen in den jeweiligen 4er Gruppen konnte der FC Wangen allen teilnehmenden Mannschaften gratulieren. Seit diesem Jahr gibt es nämlich keine Platzierungsspiele mehr bei den Privatturnieren im WFV- Bezirk Bodensee. Jeder Spieler erhielt einen Pokal und einen von der Bäckerei Huber gespendeten Berliner.
Am Nachmittag hieß es dann für die D-Jugendlichen, um den Krumbach-Pokal zu spielen. Bei den Vorrundenspielen der zehn teilnehmenden Mannschaften qualifizierten sich folgende Mannschaften für die Halbfinalspiele: FV Ravensburg, SGM Westallgäu, SV Oberzell und der FC Wangen 1. Letztendlich setzten sich die Teams aus Ravensburg und Oberzell durch. Im Finale bezwang schließlich der SV Oberzell den Gegner aus Ravensburg mit 2:1. Die erste Mannschaft des FCW wurde Dritter, die zweite landete auf dem 6. Platz.
Sonntags begann am Morgen der Volksbank-Allgäu-Oberschwaben-Cup der E1-Junioren. Für das Halbfinale setzten sich die spielstärksten Teams aus Wangen, Westallgäu, Herlazhofen/Friesenhofen und Friedrichshafen durch. In diesen Halbfinal-Spielen behielten der VfB Friedrichshafen und die SGM Herlazhofen/Friesenhofen die Oberhand, so dass diese beiden Teams den Titel unter sich ausmachten. Der VfB gewann schließlich verdient mit 2:1 gegen die SGM, so dass der Wanderpokal der Volksbank Allgäu-Oberschwaben an den Bodensee ging. Wangens erste Mannschaft wurde Dritter, die zweite Mannschaft belegte den 6. Platz, die dritte Mannschaft den 10. Platz.
Am Nachmittag hieß es dann für die E2-Jugendlichen um den Oskar-Farny-Pokal zu spielen. Nachdem der SV Weingarten krankheitsbedingt absagen musste, sprang die F-Jugend-Mannschaft des FC ein, so dass auch dieses Turnier mit 10 Mannschaften bestritten werden konnte. Auch in dieser Jugend wollte der FCW den Titel verteidigen. Dies gelang der Heimmannschaft nicht. Im Finale standen sich der VfB Friedrichshafen und Austria Lustenau gegenüber, nachdem in den Halbfinalspielen die SG Kisslegg und der TSV Ratzenried das Nachsehen hatten. Wangens Mannschaften wurden 7., 8. und 9..
Bedanken möchten sich der Jugendförderverein und die Jugendabteilung des FC Wangen bei der Brauerei Oscar Farny, der Volksbank Allgäu-Oberschwaben, der Bäckerei Huber, der Früchte Jork GmbH und der Sportturbine Wangen, die das Turnier finanziell unterstützten.