U14 chancenlos in Isny

7. Spieltag Leistungsstaffel 2 am 18.05.19

FC Isny – FC Wangen II 12:3 (7:2)

Torschütze: 1:0 (5. Min.), 1:1 Patrick Simmeth (6. Min.), 2:1 (9. Min.), 3:1 (12. Min.), 3:2 Dominik Liers (14. Min.), 4:2 (15. Min.), 5:2 (17. Min.). 6:2 (20. Min.), 7:2 (23 Min.), 7:3 Tim Löhmann (38. Min.), 8:3 ( 43. Min.), 9:3 (49. Min.), 10:3 (61. Min.), 11:3 (66. Min.), 12:3 (70. + 1. Min.).

Nichts zu holen gab es am 7. Spieltag für unsere U14 beim Tabellenführer FC Isny. Von Anfang an rollte Angriff über Angriff auf unser Tor. Schon nach 5 Minuten konnte Isny mit 1:0 in Führung gehen. Postwendend konnte Patrick, nach schönem Zuspiel von Tom, zum 1:1 ausgleichen. Kurze Zeit später erhöhte Isny durch zwei schnelle Treffer auf 3:1. Dominik konnte nach Balleroberung 2 Minuten später auf 2:3 verkürzen. In den nächsten Minuten war Isny von unserer Defensive einfach nicht aufzuhalten. Körperlich waren wir unterlegen und auch in der Schnelligkeit, sahen wir oft nur die Hacken der Gegner. Durch vier weitere Treffer ging es mit einem 7:2 für Isny in die Pause. Gleich nach Wiederanpfiff ein kleiner Hoffnungsschimmer für die U14. Nach einem Freistoß von Magnus, nickte Tim den Ball zum 3:7 ein. Isny benötigte ein paar Minuten, kam aber dann wieder besser ins Spiel und konnte bis zum Schlusspfiff das Ergebnis auf 12:3 stellen. Gegen diese Angriffswucht war für uns einfach nichts zu holen. Weiter geht es am nächsten Samstag, mit dem letzten Heimspiel der Runde gegen den FC Leutkirch auf dem Kura Ebnet. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr.

Für den FC Wangen spielten:
Simon Madlener, Mario Andrä, Moritz Klugger, Dominik Liers, Tom Macek (C), Angjelos Merko, Magnus Pfeiffer, Justin Sänger, Atakan Sari, Patrick Simmeth, Hannes Wilken, Alieu Drammeh, Nico Giesen und Tim Löhmann.