U14 startet erfolgreich in die neue Saison

Leistungsstaffel 1; 15.09.2018 1. Spieltag

VfL Brochenzell – FC Wangen 0:1 (0:1)

Torschütze: 0:1 Patrick Simmeth (13. Min.)

Endlich ging es los. Zum 1. Spieltag der Leistungsstaffel 1 ging die Reise für unsere U14 zum VfL Brochenzell. Zu Beginn der Partie, versuchte unsere Mannschaft erst mal Sicherheit zu gewinnen. Mit zunehmender Spieldauer wurde unser Spiel dominanter und zielstrebiger. Vom VfL war in den ersten 20 Minuten überraschenderweise nicht viel zu sehen. In der 13. Minute dann die verdiente Führung. Nach einem tollen Zuspiel von Tom ging Patrick alleine auf den gegnerischen Torspieler zu, behielt die Nerven und schob den Ball zum 0:1 ins Tor. So nach 20 Minuten wurde der Gastgeber stärker und hatte auch eine sehr gute Tormöglichkeit, die unser Torspieler Enrico vereitelte. Kurz vor der Pause hatten wir durch Justin noch die Möglichkeit, die Führung auszubauen, doch diesmal scheiterten wir am Torspieler des VfL. Mit einer knappen 0:1 Führung ging es in die Pause. Nochmal alle Kräfte sammeln, die Positionen halten und mehr den Ball laufen zu lassen, war die Devise für die 2. Halbzeit. Die ersten Minuten gehörten dann auch wieder uns, doch leider wollte in dieser Phase nicht der erlösende 2. Treffer fallen. So ab Spielminute 45 – 50 wurde der VfL wieder druckvoller. Unser Torspieler Enrico konnte sich bei einem Kopfball nochmal auszeichnen und hielt für uns die Null. Kurz vor Ende hatte Moritz K. noch die große Möglichkeit auf die Entscheidung, doch ging sein Heber knapp am Tor vorbei. Nach 4 Minuten Nachspielzeit pfiff der Schiedsrichter die Partie ab. Der Jubel unserer Mannschaft war riesengroß. Es war ein Sieg des Willens. Gratulation Jungs, welch ein toller Auftakt. Macht weiter so!!

Für den FC Wangen spielten:
Enrico Scheel, Moritz Klugger, Louis Lange, Tom Macek, Moritz Martin (C), Magnus Pfeiffer, Benjamin Rädler, Justin Sänger, Patrick Simmeth, Hannes Wilken, Ahmad Younes, Simon Madlener (ETW), Nico Giesen, Joshua Sonntag und Mark Vasic.
Bericht: Bernd Macek