U14 verlieren gegen Sonthofen

U14 verlieren gegen Sonthofen
Leistungsstaffel 2; Vorbereitung
FC Wangen II – 1. FC Sonthofen II 1:4 (0:0)

Torschützen: 1:0 Vladimir Tsvetanov (40. Min.), 1:1 (43. Min.), 1:2 (47. Min.), 1:3 (52. Min.), 1:4 (70. Min.).

Zum ersten Vorbereitungsspiel auf die Rückrunde der Leistungsstaffel 2, hatten wir am vergangenen Samstag den 1. FC Sonthofen zu Gast. Nach erst 3 Trainingseinheiten, war die Überraschung umso größer, als wir einen guten Start in das Spiel erwischten. In den ersten Spielminuten lief der Ball gut durch die eigenen Reihen und Sonthofen hatte keinen Zugriff. Nur nach vorne kam der letzte Pass nicht an. So nach 10 – 15 Minuten hatte sich der Gast auf unser Spiel eingestellt und kam seinerseits besser ins Spiel. 2 -3 gute Möglichkeiten blieben ungenutzt bzw. entschärfte unser Torspieler Enrico. So ging es mit einem gerechten 0:0 in die Pause. Weiter kompakt stehen und mehr den Weg nach vorne suchen, war die Devise für Halbzeit 2. Die Jungs setzen das auch schnell um. Es war 5 Minuten gespielt, als sich 2 Abwehrspieler von Sonthofen nicht einig waren und Vladimir dazwischen ging und den Ball zur 1:0 Führung im Tor unterbrachte. Das Gegentor beflügelte unsere Gäste mehr, als das es uns Sicherheit brachte. Nur 3 Minuten später konnte Sonthofen ausgleichen und weitere 4 Minuten später mit 1:2 in Führung gehen. Zu diesem Zeitpunkt war die Defensivarbeit der kompletten Mannschaft zu schläfrig. Das nutzte Sonthofen nochmal aus und erhöhte auf 1:3. Unser Torspieler Simon konnte sich in dieser Phase mit einigen gut gehaltenen Bällen auszeichnen. So nach und nach bekamen wir wieder mehr Zugriff auf das Spiel und hatten durch Patrick die Möglichkeit auf 2:3 zu verkürzen, aber der gegnerische Keeper vereitelte die Torchance. Mit dem Schlusspfiff konnte Sonthofen gar noch das 1:4 erzielen.
Kopf hoch Jungs, wir hatten gute Ansätze und müssen diese über ein ganzen Spiel bringen. Daran werden wir arbeiten.

Für den FC Wangen spielten:
Enrico Scheel, Simon Madlener, Mario Andrä, Nico Giesen, Tom Macek, Moritz Martin (C), Angjelos Merko, Benjamin Rädler, Justin Sänger, Patrick Simmeth, Mark Vasic, Hannes Wilken, Alieu Drammeh und Vladimir Tsvetanov.