U14 verliert erneut unglücklich

8. Spieltag Leistungsstaffel 2 am 25.05.19

FC Wangen II – FC Leutkirch 4:8 (1:2)

Torschützen: 1:0 Magnus Pfeiffer (4. Min.) 1:1 (14. Min.), 1:2 (28. Min.), 2:2 Moritz Martin (44. Min.), 2:3 (53. Min.), 2:4 (56. Min.), 2:5 (58. Min.), 3:5 Tom Macek (63. Min.), 3:6 (65. Min.), 3:7 (68. Min.), 4:7 Angjelos Merko (69. Min.), 4:8 (70. +1 Min.)

Zum letzten Heimspiel der Frühjahrsrunde in der Leistungsstaffel 2 hatten wir den FC Leutkirch zu Gast. Die Marschroute für das Spiel war klar, es sollten 3 Punkte her. Der Start in das Spiel war auch verheißungsvoll. Magnus konnte bereits nach 4 Spielminuten uns mit einem sehenswerten Weitschuss mit 1:0 in Führung bringen. Auch danach spielten nur unsere Jungs, versäumten es aber weitere Treffer zu markieren. Nach 14. Minuten dann die kalte Dusche. Nach einem lagen Ball, verschätze sich unsere Defensive und der Stürmer der Leutkircher konnte mit einem Lupfer das 1:1 erzielen. Leutkirch kam nach dem Ausgleich ein wenig besser ins Spiel, die klareren Tormöglichkeiten hatten aber wir, leider wie so oft, wurden diese nicht genutzt. Kurz vor der Pause der nächste Rückschlag. Ein Rückpass zu unserem Torspieler wurde zu kurz gespielt, die Leutkircher gingen dazwischen und erzielten das 1:2. Weiter ruhig bleiben und so spielen wie in der 1. Halbzeit, nur ohne Fehler, war die Devise für die 2. Hälfte. Wir begannen auch wieder gut und belohnten uns endlich in der 44. Minute mit dem 2:2 Ausgleich durch Moritz Martin, nach feinem Zuspiel von Tom. In den nächsten Minuten hatten wir wieder Möglichkeiten in Führung zu gehen, doch ein Tor war uns nicht gegönnt. Dafür schlugen die Leutkircher eiskalt zu. Innerhalb von 5 Minuten gelangen denen drei Treffer zum 2:5. Unsere Jungs gaben nicht auf und verkürzten nach einer schönen Einzelleistung von Tom auf 3:5. Doch postwendend kassierten wir den 6. und 7. Gegentreffer. Kurz vor Ende des Spiels traf Angjelos noch zum 4:7 und Leutkircher legte sogar noch in der Nachspielzeit das 4:8 nach. Wie schon so oft in dieser Runde, konnten wir trotz zum Teil guten Spiel keine Punkte einfahren. Die Niederlage war um einige Tore zu hoch und ohne Fehler wäre auch mehr drin gewesen. Doch die Hoffnung stirbt zu Letzt und wir werden im letzten Rundenspiel in Herlazhofen nochmal alles versuchen

Für den FC Wangen spielten:
Enrico Scheel, Mario Andrä, Alieu Drammeh, Moritz Klugger, Tom Macek, Moritz Martin, Angjelos Merko, Magnus Pfeiffer, Benjamin Rädler ©, Justin Sänger, Hannes Wilken, Simon Madlener, Nico Giesen und Mark Vasic.