U15 holt Punkt zuhause gegen Ulm

Eingetragen bei: C - Junioren, C1 - Junioren, Spielbericht, Trainer | 0

13. Spielttag Landesstaffel C-Junioren

FC Wangen – SSV Ulm II 0:0 (0:0)

Es war zugegebenermaßen nicht der erhoffte Start in die Rückrunde mit nur einem Punkt von 6 möglichen, doch die Mannschaft um Trainer Petca und Schlegel war keinesfalls dazu bereit nun die Flinte ins Korn zu werfen. Nach einem ausführlichen Gespräch während des Dienstagstrainings und einer guten Einheit am Donnerstag empfing man mit dem SSV Ulm II, welche derzeit den 3.Platz belegen, nicht unbedingt den leichtesten Gegner, um wieder in Fahrt zu kommen. Doch die Mannschaft war gut eingestimmt und mit einigem frischen Personal ging es um 12 Uhr auf dem Ebnetkunstrasen los.

Die Wangener Mannschaft wirkte hellwach zu Beginn und bekam dementsprechen früh die erste Torchance durch Ahsan Moore, doch sein Schuss kam zu zentral auf den Ulmer Keeper, um diesen vor ein wirkliches Problem zu stellen. Fortan entwickelte sich ein sehr munteres Spiel mit ausgeglichenen Spielanteilen. Immer wieder setzte der FC Nadelstiche und drang gefährlich nach vorne. Knifflig wurde es nach ca 15 Minuten dann für den Schiedsrichter, als er einen Zweikampf von Ulms Torspieler gegen Oliver Schabka außerhalb des 16ers bewerten musste. Gelb für Ulms Schlussmann und eine gute Freistoßposition resultierten, welche am Ende jedoch eher weniger gut genutzt wurde. Komplett verhindern konnte man dann aber das Ulmer Kurzpassspiel auch nicht und so kam Ulm zwar hin und wieder in den Gefahrenbereich, doch Wangens Abwehr stand gut und bekam jedes mal noch entscheidend einen Fuß vor den Ball oder konnte beim Schuss stören. Sogar eine Megachance auf die Führung gab es für den FC in Halbzeit 1 noch, doch erneut fehlte Ahsan Moore im Wangener Sturmzentrum das Abschlussglück und setzt eine scharfe Hereingabe ans Außennetz. So blieb es beim 0:0 zur Halbzeit.

Mit einigen neuen Spielern auf dem Feld konnte auch in der 2. Halbzeit gut mitgehalten werden mit den Ulmern und es gab, nachdem anfangs das Spiel erst wieder Fahrt aufnehmen musste, eine echte Drangphase der Wangener Mitte der 2. Hälfte. In dieser Phase MUSS der FC in Führung gehen, doch vergaben erneut sehr gute Chancen. Einen Schuss aus dem 16er von Salvatore Bellusci wehrte Ulms Torwart sehenswert ab und auch den Kopfball von Jonathan Mörsch nach einem Eckball wollte den Weg ins Tor nicht finden. Auch ein Alleingang frei aufs Ulmer Tor durch Ivan Lingor konnten die Gäste mit Ach und Krach verteidigen zum Ungunsten der Gastgeber. Als dann die Kräfte bei den FC-Buben etwas nachließen, ergaben sich dann jedoch auch Möglichkeiten für die Gäste, ihrerseits das Spiel zu gewinnen. Doch auch den Ulmern fehlte an diesem Tag die Präzision und am Ende war es dann auch etwas Glück, als Ulms Stürmer in der Nachspielzeit allein im 5-Meter-Raum den Ball verfehlte und ein Luftloch schlug.

Fazit: Wangen machte an diesem Tag ein sehr ordentliches Spiel, mit dem man im Ganzen zufrieden sein kann. Auch wenn hin und wieder eine Ulmer Chance durchkam, verteidigte man gut. Nur in der Chancenverwertung haperte es an diesem Tag bei beiden Mannschaften. So blieb es am Ende bei einem leistungsgerechte 0:0 bei dem für beide Mannschaften mehr drinn gewesen wäre. Für den FC geht es am nächsten Samstag auswärts zum SV Weingarten.

Für den FC spielten: Timarac, Korn, K.Pfeiffer, Mörsch, Fricker – Müller, Willhalm, L.Pfeiffer, Schabka, Sen, Huß, Bellusci – Moore, Lingor

Trainer : Emil Petca , Samuel Schlegel
Bericht: Samuel Schlegel