U15 kommt gegen Oberzell nicht über Remis hinaus

11. Spieltag Landesstaffel C-Junioren

FC Wangen – SV Oberzell 1:1 (0:0)
Tore: 1:0 Elias Willhalm (44′) , 1:1 Oberzell (62′)

Endlich ging es wieder los. Zum ersten Spiel nach der Winterpause empfing Wangen den SV Oberzell am heimischen Kunstrasen. Mit Sonnenschein und etwas Wind, waren die äußeren Bedingungen akzeptabel und auch die Kulisse passte hervorragend zu diesem wichtigen Spiel gegen den direkten Abstiegskonkurrenten. Jede Menge Eltern, Trainer und auch die ein oder andere Führungsperson des Vereins waren zu diesem Spiel gekommen.

Gut auf den Gegner eingestellt und top motiviert gingen es die Wangener also an. Doch bereits nach einer halben Minute wurde es brenzlich, als eine scharfe Hereingabe auf Oberzells besten Spieler mit der Nummer 10 durch den Strafraum der Wangener rutschte. Doch schnell nahmen unsere Jungs das Zepter in die Hand und drückten dem Spiel ihren Stempel auf. Der Matchplan ging sehr gut auf und so kamen die FC’ler ein ums andere Mal ins letzte Angriffsdrittel durch. Überschaubar war allerdings das Ergebnis dieser Spielzüge. 3 Rückraumschüsse auf den Torwart, 2 geblockte Bälle und ungenaue letzte Pässe sprangen am Ende raus. Gefährlich wurde es immer wieder nach Standardsituationen beim FC. So kamen die besten Möglichkeiten für die Wangener nach ruhendem Ball zu Stande. Doch das Tor blieb aus. Oberzell hatte alle Mühe die Gastgeber zu verteidigen und setzten somit in ihrem Offensivspiel auf die Nummer 10. Doch mehr als einen zu hoch angesetzten Schuss und 2 Steilpässe, welche Wangens Torwart ablief, hatte auch Oberzell nicht zu bieten in dieser Halbzeit. So musste man akzeptieren, dass man eben ohne Führung mit 0:0 in die Halbzeitpause ging.

Nach Wiederanpfiff ergab sich das gleiche Bild. Wangen war spielbestimmend aber erspielte sich immer nur Halbchancen, die nicht ganz zum Torerfolg reichten. Doch nach ca 10 gespielten Minuten war dann der Bann gebrochen. Einen Eckball von der rechten Seite brachte Elias Willhalm nach ans Tor gezogen herein, welcher sogar mit großer Mithilfe des Oberzeller Keepers seinen Weg ins Tor fand. Es war den Jungs anzusehen, dass die Freude über diesen Treffer riesig war und auch von den Zuschauern ertönte lauter Jubel. Doch wie so oft in dieser Saison bewirkte ein Tor etwas bei den Wangener. Diesmal schien der Treffer die Wangener etwas zu hektisch agieren und einige unnötigen Fouls resultierten daraus. Und so war Oberzell nur eine Haarspitze vom Ausgleichstreffer entfernt, als ein Ball durch den 5-Meterraum der Heimmannschaft flog. Und ca 10 Minuten vor Schluss gelang Oberzell dann doch noch der Ausgleich nach einem Freistoß aus dem Halb Feld köpfte Oberzells Nummer 8 den Ball nach vermeintlichem Foul an Wangens Torwart den Ball ins Tor. Natürlich war man mit “nur” einem Punkt nicht zufrieden und drückte nochmals auf den Siegtreffer. Doch die Aktionen wurden nicht sauber ausgespielt und am Ende war es großes Glück als die Oberzeller nach einem Konter nur die Latte trafen.

Fazit:
Wangen verpasste es in diesem Spiel die Tore zu schießen. Ein 4 oder 5:0 wäre am diesem Tag durchaus möglich gewesen. Wie auch schon im Hinspiel traf Elias Willhalm nach einem Standard, doch der FC muss noch einiges konsequenter werden in der Chancenverwertung, um nächste Woche in Ravensburg Punkte zu holen.

Für den FC spielten: Timarac(Tor) – Drammeh, Korn, K.Pfeiffer, Willhalm – Fricker, Gaus, L.Pfeiffer, Minge, Moore, Straub, Sen – Lingor, Bellusci
Trainer : Emil Petca , Samuel Schlegel
Bericht: Samuel Schlegel