U15 mit beiden Teams in der Zwischenrunde

Vorrunde WFV-Hallenrunde Bezirk Bodensee C-Junioren

Ergebnisse FCW I:

SGM Seibranz/Dietmans/Hauerz – FC Wangen I 1:1

FC Wangen I – SGM Ratzenried/Eglofs 0:1

SGM Waldburg/Ankenreute/Grünkraut – FC Wangen I 1:2

FC Wangen I – SGM Opfenbach/Westallgäu 1:0

Für das Team “Wangen I” ging es bereits eine Woche nach der gewonnen Herbstmeisterschaft mit der Hallenrunde los. Doch irgendwie lief es noch nicht allzu rund für unsere Kicker. Zwar spielte man im ersten Spiel gefühlt 12 Minuten Richtung gegnerisches Tor, doch musste man am Ende froh sein, den 1:0 Rückstand noch aufgeholt zu haben. Ähnliches Bild dann auch im zweiten Spiel gegen Ratzenried. Die glasklare Überlegenhit konnte nicht in Tore umgeformt werden und so verlor man dieses zweite Spiel sehr unglücklich mit 1:0. Nun war die Mannschaft gefordert und mit dem Rücken an der Wand. Nur ein Sieg gegen Grünkraut konnte die Hoffnungen auf ein Weiterkommen aufrecht halten. Und mit viel Leidenschaft und Kampf, rang man die SGM nieder und gewann 2:1. Doch auch im letzten Spiel war höchste Konzentration angesagt. Vom Turniersieg bei entsprechend hohem Sieg, bis hin zum Erstrundenaus war für die Wangener noch alles drin. Und als nach 12 Minuten endlich die Sirene ertönte und ein 1:0 auf der Habenseite stand, war doch der ein oder andere ziemlich erleichtert.

Fazit: Zwar keine Glanzleistung gezeigt, aber dennoch weiter. Jetzt bleibt den Jungs viel Zeit bis zur nächsten Runde, um sich immer mehr in der Halle einzuspielen und sich auf das nächste Turnier vorzubereiten. Weiter geht es für das Team FCW I am 16.12.18 um 15Uhr in Wangen.

Für den FCW I spielten: Aydin(Tor) – Kellenberger, Huckenbeck, Gambach, Liers, Eberle, Leyh, Rasc
Trainer: Fredy Huckenbeck , Samuel Schlegel

Ergebnisse FCW II:

FC Wangen II – SV Deuchelried 5:0

FC Isny I – FC Wangen II 1:3

FC Wangen II – FC Lindenberg 0:0

FC Leutkirch I – FC Wangen II 0:4

Das Team “Wangen II” musste auf ihre erste Hallenrunde im Gegensatz zur anderen Hälfte 2 Wochen länger warten. Und das die Jungs heiß waren, sah man von Beginn an. Der Gastgeber aus Deuchelried wurde im ersten Spiel quasi an die Wand gespielt. Und wäre hier nicht mal wieder das alte Problem der Chancenverwertung aufgetreten, wäre ein zweistelliges Ergebnis sicher nicht unrealistisch gewesen. Auch das zweite Spiel begannen die Jungs wie sie das erste aufgehört haben. Doch mit dem Anschlusstreffer von Isny zum zwischenzeitlichen 1:2 kam etwas Nervosität auf, die so gar nicht hätte sein müssen. Am Ende brachte man das Spiel mit 1:3 über die Bühne, ohne groß die fußballerischen Künste aufzuzeigen. Im dritten Spiel kam dann das erwartungsgemäß schwierige Spiel gegen Lindenberg. Viele Zweikämpfe, aber wenig klare Aktionen waren die Folge. Am Ende hätte man wohl auch dieses Spiel gewinnen können mit etwas mehr Zielwasser. Zum Abschluss des Turniers ging es gegen Leutkirch und hier zeigte der ein oder andere Wangener, dass er ein wirklich sehr guter Fußballer ist. Ein ungefährdetes 0:4 stand am Schluss auf der in dieser Halle nicht funktionierenden Anzeigetafel.

Fazit: Die Jungs stehen völlig verdient am Ende auf Platz 1 und erreichen souverän die  Zwischenrunde, welche für den FCW II am 16.12.18 um 15Uhr in Grünkraut stattfinden wird.

Für den FCW II spielten: Timarac(Tor) – Willhalm, Straub, Minge, Jovic, Bellusci, Lingor
Trainer : Samuel Schlegel

Bericht: Samuel Schlegel